Behandlungsspektrum

PROPHYLAXE

Wichtig in jedem Alter

Bereits mit dem Durchbruch des ersten Milchzahns sollte die   Kariesprävention beginnen. Sie ist besonders wichtig, da Karies und Parodontitis die beiden Hauptursachen für Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch sind.

Beide haben eines gemeinsam: Ihre Ursache ist ein bakterieller Belag auf der Zahnoberfläche bzw. in der Zahnfleischtasche.

Dieser kann in der Regel jedoch, bei regelmäßiger Durchführung, ohne größere Probleme durch eine „professionelle Zahnreinigung“ (PZR) entfernt werden.

Wer gut pflegt, bei dem können Zähne und Zahnfleisch ein Leben lang gesund bleiben.

IMPLANTOLOGIE

Ästhetisch und lang haltbarer Zahnersatz

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, welche fehlende

Zähne möglichst naturtreu ersetzten. Sie bestehen aus reinem Titan und verwachsen gut mit dem natürlichen Knochen.

Sie tragen Zahnersatz, z.B. Einzelkronen, Brücken oder können einen herausnehmbaren Zahnersatz sicher verankern.

Zudem schonen sie die eigene Zahnhartsubstanz, da sie die Zähne vor Fehlbelastungen oder Überlastungen schützen sowie den vorhandenen Kieferknochen erhalten.

KIEFERORTHOPHÄDIE

Für Kinder und Erwachsene

Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien können erblich bedingt sein. Weitaus häufiger jedoch sind sie jedoch auf Angewohnheiten wie Daumenlutschen oder vorzeitigen Milchzahnverlust durch Karies zurückzuführen.

Bleiben diese an sich kleinen Sünden unerkannt und unbehandelt, finden sie sich später meist in ausgeprägter Form wieder.

Zahnkorrekturen können daher aus zahnmedizinischen und gesundheitlichen Gründen absolut überzeugend sein und dies nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene.

ZAHNERHALT

Frühes Handeln vermeidet spätere Probleme

Erst bei starken Schmerzen oder größeren Löchern in den Zähnen treten die meisten Betroffenen den oft ungeliebten Weg zum Zahnarzt an. Doch dann ist es oftmals schon viel zu spät.

Ziel sollte sein, kleine Löcher oder ausgebrochene Ecken direkt zu reparieren um die volle Funktionsfähigkeit der Zähne sowie die natürliche Form schnellst möglich wieder herzustellen.

Als Füllungen stehen im besonders belasteten Seitenzahnbereich nichtmetallische, zahnfarbene Werkstoffe aus Keramik, Kunststoff oder speziellen Zementen zur Verfügung. Auch Füllungen aus Metall sind möglich.

Der Füllungswerkstoff Amalgam wird wegen seinem Quecksilberanteil nicht mehr in unserer Praxis verwendet.  

ÄSTHETIK

Der erste Eindruck zählt

Schöne Zähne stehen für Glück, Erfolg und Selbstbewusstsein. Schlechten Zähnen haftet ein Hauch von Ungepflegtheit und eines unglücklichen Lebenswandels an.

Daher wünschen sich immer mehr Menschen dauerhaft gesunde und schöne Zähne, die ihnen Wohlbefinden und Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen geben.

Um diesem hohen Anspruch gerecht werden zu können, ist hohe Fachkompetenz, langjährige Erfahrung, ausgeprägtes ästhetisches Empfinden und ein wenig künstlerisches Geschick erforderlich.

Regelmäßige Fortbildung sichert zudem den Erfolg.

KONTAKT

STANDORT

NIEDERKASSEL LÜLSDORF

Rheinstr. 4
53859 Niederkassel/Lülsdorf
Tel.: 02208/6150
Fax: 02208/75268

info@zahnarztpraxis32.de

Dr. med. dent. A. Stanić MSc.

STANDORT

NIEDERKASSEL MONDORF

Rheidter Str. 37
53859 Niederkassel/Mondorf
Tel.: 02208/6150
Fax: 02208/75268

info@zahnarztpraxis32.de

Dr. med. dent. M. Stanić

IHRE NACHRICHT AN UNS

Haben sie Fragen, Terminwünsche oder weitere Anliegen?
Bitte geben Sie Ihren Namen sowie E-Mail-Adresse an und
teilen Sie uns Ihr Anliegen mit, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

* Pflichtfelder